Freitag, 10. Juni 2011

Schnelle Kleidchen/ Fortsetzung

Tatsächlich geschafft. Die zwei fertig zugeschnittenen Kleider habe ich in Nachtschicht und "Pass mal bitte kurz auf den Kleinen auf, ist nur noch eine Naht..." ;-) zusammengenäht.

Nr.1 Wilfried Waschke...er ist aber auch der der "womanizer" schlechthin *g*


Weil ich es nicht über's Herz gebracht habe dem niedlichen Waschi irgendwas über Gesicht oder Füße zu "tackern" (bekloppt, ich weiß) blieb der Stoff ganz schlicht.


Nr.2...knalliges apfelgrün (leider viiiel zu blass auf dem Foto)
Die vorderen Schnittteile des Basic-Schnittes habe ich einfach einige Zentimeter vom Stoffbruch entfernt aufgelegt und die so entstandene Mehrweite mit einer "Kellerfalte" eingeholt.

Weil es-wieder mal- schnell gehen musste habe ich nur ein Lulu-Girl aufgestickt und Zackenlitze aufgenäht.





Hoffentlich ist es morgen warm genug für den ersten Einsatz auf der hiesigen "Pfingstkirmes".

LG und schönes WE!

Kommentare:

  1. Die Idee mit dem Zackenlitzen-Regenbogen ist wunderschön!
    Das werde ich auf jeden Fall mal nachmachen, wenn ich darf!
    viele Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Zackenlitze ist immer wieder vielseitig ;-) Viel Spaß beim "regenbogNen"

    LG!

    AntwortenLöschen